Katy Gröschel autogenes Training bei Stetten – Entspannung für den Körper und Geist

Stress, innere Unruhe oder auch negative Gedanken sind im heutigen Leben weit verbreitet und haben ihre Ursache im Leistungsdruck der Gesellschaft, in der Mehrfachbelastung durch Haushalt, Kinder und Beruf, in Krankheiten und familiären Belastungssituationen. Die Folgen von fehlender Entspannung können Ängste, Erschöpfung und Lebenskrisen sein. Das spezielle Training kann helfen, eine entstandene Schieflage wieder in Balance zu bringen, denn es ist seit vielen Jahrzehnten ein bewährtes Verfahren zur Entspannung und gilt als Krankheitsfürsorge.

Katy Gröschel Autogenes Training erlernen

Das autogene Training können Sie in Einzelsitzungen erlernen. Die autogene Entspannung wird mit Hilfe unserer Vorstellungskraft erreicht. Das psychotherapeutische Entspannungsverfahren versetzt den Körper in eine leichte Trance, damit das Unterbewusstsein aktiviert werden kann. Katy Gröschel begleitet Sie einfühlsam in Einzelsitzungen bei dieser Reise zur Wiedergewinnung oder Verbesserung des inneren Gleichgewichtes. Bei den Angebotsformaten können Sie zwischen zwei, drei oder vier Monaten wählen. Bei längerer Zusammenarbeit profitieren Sie von einem auf Ihre Situation zugeschnittenen lebenspraktischen Handbuch, das Sie individuell für sich selbst erstellen können.

Begleitetes Autogenes Training

Katy Gröschel ist es ein Anliegen, dass sie Menschen, die ihre Unterstützung suchen, dabei begleitet, ihre Werte wiederzuerkennen und sie hilft, den roten Faden im Leben wiederzufinden.

 

Sie weiß, dass das Leben nicht immer aufgeräumt ist und uns oft den Spiegel unserer Gewohnheiten vorhält. Genau hier setzen das Training und die Bereitschaft zu Gesprächen an, mutig ausgetretene Pfade für mehr Gelassenheit zu verlassen und seinem Herzen zu folgen. Lernen Sie in wenigen Schritten, Ihren Körper herunterzufahren und Konzentration und Selbstwertgefühl zu steigern oder Schmerzen zu verringern. Sie werden resistenter gegen Stress und stehen Konflikten aufgeschlossen und mit der nötigen Distanz gegenüber.